Dr. Oliver Trisch

Referenzen: Archiv aller Veranstaltungen, Vorträge und Projekte

2016

 

[Workshop]

18. November, Berlin: „Führungskompetenzentwicklung mit Hilfe des Tango Argentino“, mit Britta Weigand beim 2. DRK-Wohlfahrtskongress im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Seminar]

26. August, Frankfurt am Main: „Anti-Bias-Einführungsseminar“ für das Ressort Chancengleichheit und Diversity im Deutschen Olympischen Sportbund.

 

[Workshop]

13. August, Berlin: „Kommunikationsgrundlagen und die Frage der Augenhöhe im Kontakt zwischen Flüchtlingen und Ehrenamtlichen“ für die Ehrenamtlichen des Vereins start-with-a-friend.

 

[Workshop]

3. Juni, Nürnberg: „Körperarbeit in der politischen Bildung“ im Rahmen der bundesweiten Fachtagung „Migration als Herausforderung für die politische Bildung“ von Gesicht zeigen e.V.

 

[Seminar]

14./15. April, Wien: „Was bedeutet Führungskompetenz? Reflexionen und Kompetenzentwicklung am Beispiel des Tango Argentino“, mit Britta Weigand an der Technischen Universität Wien.

 

[Vortrag]

5. April, Hachen: „Präsentation der Gesamtevaluation der Weiterbildungsreihe zum Anti-Bias-Ansatz von 2013-2015“ im Rahmen der Tagung des Programms „Integration durch Sport“.

 

[Seminar]

19. März, Berlin: „Körperbezogene Methoden in der sozialen Arbeit – das Beispiel Tango Argentino“, mit Britta Weigand für die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

 

[Workshop]

17. März, Berlin: „Werkstatt zu Körper & Bewegung in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen" im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz beim 2. Fachtag zum Methodenaustausch bei Gesicht Zeigen!

 

 

2015

 

[Workshop]

25. November, Berlin: "Werkstatt zu Körper & Bewegung in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen" im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz beim Fachtag zum Methodenaustausch bei Gesicht Zeigen!

 

[Fachgespräch]

19. November, Berlin: „Lobbyarbeit für die Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachtagung]

7./8. Oktober, Berlin: „Jugendsozialarbeit in Bewegung. Körper, Bewegung und Tanz im Kontext von Schulsozialarbeit“. Konzeption und Durchführung der Tagung im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Workshop]

7. Oktober, Berlin: „Die Bedeutung von Kontakt und Kommunikation: Tango Argentino – Einführungs-Workshop“, mit Britta Weigand, im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz auf der Fachtagung „Jugendsozialarbeit in Bewegung.“

 

[Fachgespräch]

25. September, Berlin: „Inklusion in der Jugendsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Vortrag]

18. September, Hannover: Einführungsvortrag zum Umgang mit Diversität im Rahmen des 3. Forums Regionale Kulturförderung: Macht_Haltung_Nichtnutzer_innen - Diversität in der Kultur.

 

[Wissenschaftliche Begleitung & Evaluation]

2013 - 2015, Leipzig, Berlin: Weiterbildungsreihe zum Anti-Bias-Ansatz für hauptamtliche sowie ehrenamtliche Mitarbeitende des Programms „Integration durch Sport“.

 

[Workshop]

19. Mai, Berlin: „Die Bedeutung von Kontakt und Kommunikation: Tango Argentino – Einführungs-Workshop“, mit Britta Weigand, im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz auf der Fachtagung „Ganztagsschule als Chance Schulverweigerung zu reduzieren?“.

 

 

2014

 

[Workshop]

28. Oktober, Berlin: „Der Anti-Bias-Ansatz - Umgang mit Vielfalt im Mehrgenerationenhaus (MGH)“, im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz bei den MGH-Werkstatttagen des DRK.

 

[Fachtag]

September, Berlin: „Der Blick über den Tellerrand. Schulsozialarbeit in internationaler Perspektive“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachmesse]

3.-5. Juni, Berlin: Konzeption und Begleitung des Messestandes der DRK Kinder-, Jugend und Familienhilfe auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachgespräch]

April, Berlin: „Inklusion in der Jugendsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachgespräch]

Februar, Berlin: „Lobbyarbeit für die Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Workshop]

21. Januar, Düsseldorf: „Sensibilisierung für das Thema Inklusion“ für den DRK Landesverband Nordrhein im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

 

2013

 

[Workshop]

02. Dezember, Berlin: "Anti-Bias & Diversity" auf der Fachtagung „Inklusion, Integration, Diversity“ der BAG Evangelische Jugendsozialarbeit im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachtag]

Dezember, Frankfurt am Main: „Sozialraumorientierung in der Schulsozialarbeit am Beispiel der Zusammenarbeit mit Eltern“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachtag]

Oktober, Berlin: „Soziale Herkunft und Bildung in der Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Vortrag]

11. Juni, Berlin: "Diversitätsbewusste Ansätze in der DRK-Bildungsarbeit am Beispiel des Projektes ,Stark für Erfolg'", mit Djamila Younis und İlkay Doğan auf dem DRK Wohlfahrtskongress 2013 im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachtag]

Juni, Berlin: „Menschenrechte in der Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Fachtag]

April, Berlin: „Diversität in der Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

 

2012

 

[Fachtag]

Dezember, Frankfurt am Main: „Qualitätsentwicklung in der Schulsozialarbeit“ im Rahmen meiner Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz.

 

[Seminarreihe]

August - November, Bad Oeynhausen, Wetzlar, Karlsruhe: Dreiteilige Reihe zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ im Rahmen der zentralen Dozent_innen-Fortbildungen für die Freiwilligendienste des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Angelegenheiten.

 

[Workshop]

16. Juli, Berlin: Antidiskriminierungs- und Anti-Bias-Arbeit für die Pat_innen des Neuköllner Talente Projekts.

 

[Workshop]

11. Juni, Berlin: Fachtagung „Schule vielfältig gestalten“ des Deutschen Roten Kreuzes zur Einführung in die Anti-Bias-Arbeit, gemeinsam mit Danijela Cenan.

 

[Seminarreihe]

April - Juni, Berlin: Dreiteilige Seminarreihe "Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung" für die Hans-Böckler-Stiftung, gemeinsam mit Harald Hahn. 2. Seminarreihe.

 

[Seminar]

17. Februar, Berlin: Anti-Bias-Einführungsseminar für das Archiv der Jugendkulturen zur konzeptionellen Unterstützung der Erarbeitung einer Ausstellung zu jugendlichen Subkulturen.

 

[Seminarreihe]

September 2011 - Januar 2012, Berlin: Dreiteilige Seminarreihe "Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung" für die Hans-Böckler-Stiftung, gemeinsam mit Harald Hahn.

 

 

2011

 

[Seminarreihe]

Oktober - November, Berlin: Zweiteilige Seminarreihe "Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung" für die Friedrich-Ebert-Stiftung, gemeinsam mit Harald Hahn.

 

[Workshop]

15. November, Berlin: Deutsches Rotes Kreuz: „Inklusion in Kernprozessen des Teams der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe".

 

[Seminarreihe]

November - Dezember, Berlin: Zweiteilige Seminarreihe "Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung" für die Rosa-Luxemburg-Stiftung, gemeinsam mit Harald Hahn.

 

[Seminar]

21./22. Oktober, Wien: "Wirkung von Sprache" an der Technischen Universität Wien, gemeinsam mit Danijela Cenan.

 

[Workshop]

10. Oktober, Weimar: "Zum Verständnis von Diskriminierung in Theorie und Praxis. Differenzlinien, Intersektionalität und Diversität" / Fachtagung des Projekts Perspektivwechsel der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

 

[Workshop]

8. Oktober, Oldenburg: "Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung" im Rahmen der "Anti-Bias-Tage".

 

[Vortrag]

16. August, Bad Berka: "Herausforderungen in der Demokratiebildung: Der Blick auf Diskriminierung" im Rahmen der 7. Thüringer Sommerakademie "Demokratie lernen und leben“.

 

[Workshop]

16. August, Bad Berka: „Funktionen von Vorurteilen“ im Rahmen der 7. Thüringer Sommerakademie „Demokratie lernen und leben”.

 

[Seminar]

22./23. Juni, Berlin: Deutsches Rotes Kreuz: „Der Anti-Bias-Ansatz in der Arbeit des Teams der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe – Selbstreflexion als Element professionellen Handelns“.

 

[Weiterbildungsreihe]

12.-14. April, Berlin: Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST): Erstes Modul Multiplikator_innenweiterbildung zum Anti-Bias-Ansatz, gemeinsam mit Marina Chernivsky.

 

 

2010

 

[Vortrag]

7. Dezember, Würzburg: „Anti-Diskriminierung, Vielfalt und soziale Ausgrenzung“ zum Film „Where the wild things are/ Wo die wilden Kerle wohnen“ im Rahmen der 3rd Human Rights Film Week.

 

[Workshop]

27. Oktober, Weimar: "Der Komplexität auf der Spur: Verinnerlichte Formen von Dominanz und Unterdrückung im Sozialisationsprozess" im Rahmen der Fachtagung "Das Dilemma der Differenz - Zum Pädagogischen Umgang mit Diskriminierung und Ausgrenzung".

 

[Vortrag]

27. Oktober, Weimar: "Zwischen Handlungsbedarf und Komplexität: Warum 'Feuerwehreinsätze' in der Pädagogik gegen Diskriminierung und Ausgrenzung wenig Sinn machen" im Rahmen der Fachtagung "Das Dilemma der Differenz - Zum Pädagogischen Umgang mit Diskriminierung und Ausgrenzung".

 

[Weiterbildungsreihe]

April - September, Innsbruck/ Haus der Begegnung: Dreiteiliger Lehrgang "Vielfalt, Macht, Diskriminierung - der Anti-Bias-Ansatz im pädagogisch-politischen Handlungsfeld, gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Seminar]

27./28. Februar, Berlin, Neuköllner Talente Projekt: Anti-Bias-Seminar, gemeinsam mit Danijela Cenan.

 

 

2009

 

[Seminar]

23./24. November, Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitutes Berlin Brandenburg (SFBB). Jagdschloss Glienecke/ Wannseeforum: "Interkulturelles Lernen aus der Perspektive des Anti-Bias-Ansatzes."

 

[Seminar]

13./14. November, Technische Universität Wien: „Top im Job: Brennpunkt Macht. Erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung“, gemeinsam mit Axel Bremermann.

 

[Workshop]

7. Juli, Berlin: „Antidiskriminierungsarbeit“. Neuköllner Talente Projekt.

 

[Lehrauftrag]

SS 2009: Hochschule Holzminden Fakultät Soziale Arbeit. "Der Anti-Bias-Ansatz in Theorie und Praxis".

 

[Lehrauftrag]

SS 2009: Hochschule Würzburg, Fakultät Sozialwesen und Pflegemanagement: "Gender, Macht & Diskriminierung", gemeinsam mit Simone Emmert.

 

[Seminarreihe]

Februar - April, Berlin: „Heimliche Begleiter - soziale Herkunft und Bildung“. Dreiteilige Seminarreihe gemeinsam mit Harald Hahn.

 

[Workshop]

25. Februar, Lichtenfels: „Menschenrechte“. Im Rahmen der IJGD Seminarleiter_innenausbildung.

 

 

2008

 

[Fachtag]

11. Dezember, Frankfurt/Oder, RAA Brandenburg: Anti-Bias-Wokshop für Mitarbeiter_innen sowie angeschlossene Projekte und deren Mitarbeiter_innen.

 

[Workshop]

26. November, Berlin: "Interkulturelles Lernen aus der Perspektive des Anti-Bias-Ansatzes" im Rahmen der Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit und Gewaltprävention.

 

[Fortbildung]

10. - 12. November, Bad Bevensen: „Menschenrechte und Diskriminierungsschutz". Für Multiplikator_innen der außerschulischen und schulischen Bildung.

 

[Workshop]

27. Oktober, Weimar: “Interkulturelles Lernen in ‚ethnisch homogenen’ Regionen“. Im Rahmen der Fachtagung „Aus der Geschichte lernen? Zeitgemäße Ansätze zum pädagogischen Umgang mit Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit“ der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST).

 

[Workshop]

16. Oktober, Berlin: "Interkulturelles Lernen aus der Perspektive des Anti-Bias-Ansatzes" im Rahmen des 2. Berliner Tandem Fachtags zur Jugendsozialarbeit an Berliner Hauptschulen.

 

[Vortrag]

22. September, Institute for Peace Research and Educations in Vukovar/ Kroatien: "Anti-Bias - Praxis und Theorie".

 

[Weiterbildungsreihe]

4. - 7. September, Werftpfuhl: Anti-Bias-Weiterbildung für die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) und der RAA Brandenburg, gemeinsam mit Maggie Peine.

 

[Workshop]

8. Juli, Katlenburg: „Anti-Bias-Workshop“ im Rahmen eines Vorbereitungsseminars der ASA-weltwärts-Freiwilligen auf ihren Auslandsaufenthalt.

 

[Weiterbildungsreihe]

September 2007 - Juni 2008, Frille: „Wege zu einer vorurteilsbewussten und diskriminierungsfreien Gesellschaft“ - Vierteilige Weiterbildungsreihe zum_zur Anti-Bias-Multiplikator_in in Kooperation mit der Heimvolkshochschule Alte Molkerei Frille, gemeinsam mit Katharina Dietrich.

 

[Workshop]

9. Mai, Burg Rieneck: „Anti-Bias-Schulung“ im Rahmen des ASA-weltwärts-Teamseminars.

 

[Workshop & Podiumsdiskussion]

3. - 5. April, Hattingen: „Anti-Bias-Ansatz“ & Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema „Ansätze antidiskriminierender Jugendbildung selbstkritisch betrachtet“ im Rahmen der Tagung „Antirassistische Jugendbildung – wie weiter auf dem Weg in eine diskriminierungsfreie Gesellschaft?“

 

[Vortrag]

13. März, High School A. Ugo./ Palermo/ Italien: "Anti-Bias – ein Ansatz der Antidiskriminierungsarbeit".

 

[Seminar]

6./7. Februar, Berlin: „Einführung in den Anti-Bias-Ansatz“. Für Mitarbeiter_innen des Vereins Gesicht Zeigen! Aktion weltoffenes Deutschland, gemeinsam mit Katharina Dietrich.

 

[Workshop]

16. Januar, Fürstenwalde: „Anti-Bias-Fortbildung“ für Mitarbeiter_innen des Vereins für Jugendhilfe und Sozialarbeit (JuSeV) im Rahmen des EU Projektes „Anti-Bias and Intercultural Learning in context of youth work and informal education“, gemeinsam mit Fiamma Scheller, Gabi Moser, Angela Fleischer-Wetzel.

 

 

2007

 

[Workshop]

6. Dezember, Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung: „Interkulturelle Erziehung in der Lehrer(innen)fortbildung aus der

Perspektive des Anti-Bias-Ansatzes“.

 

[Fachgespräch]

27. November, Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin: Praktiker_innengespräch zum Anti-Bias-Ansatz im Rahmen des Seminars „Konzeptionen/ Programmatiken nicht-rassistischer Bildung – Zugänge zur pädagogischen Auseinandersetzung mit rassistisch motivierter Diskriminierung“ von Christian Geißler-Jagodzinki und Patricia Göthe

[Seminar]

16./17. November, Würzburg: „Anti-Bias-Seminar“ für Studierende der Juristischen Fakultät an der Universität Würzburg, gemeinsam mit Simone Emmert.

 

[Seminar]

1. - 4. November, Gauting: „Anti-Bias-Einführung“ für Multiplikator_innen der Jugendarbeit in Kooperation mit dem Jugendgästehaus Dachau, gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Weiterbildung]

4. - 12. September, Ludwigsfelde: „Anti-Bias-Trainer_innenausbildung“ im Rahmen des EU-Projektes „Anti Bias and Intercultural Learning in context of youth work and informal education” der Regionalen Arbeitsstellen für Ausländerfragen (RAA) Brandenburg am Landesinstitut für Schule und Medien in Berlin-Brandenburg, gemeinsam mit Jörg Stopa und Maggie Peine.

 

[Lehrauftrag]

SS 2007, Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin: "Anti-Bias. Ein erfahrungsorientierter Ansatz der Antidiskriminierungsarbeit", gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Workshop]

24. April, Greifswald: „Anti-Bias-Arbeit“ für Ausbilder_innen verschiedener Max-Planck-Institute im Rahmen des Schwerpunktes ‚Sozialkompetenz’ beim Ausbildungstreffen für die Elektrotechnischen und IT-Berufe, gemeinsam mit Katharina Dietrich.

 

[Seminar]

23. - 25. März, Hattingen: „Anti-Bias-Einführung“ für Multiplikator_innen im DGB Jugendbildungszentrum Hattingen, gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Workshop]

22. März, Lambrecht: „Anti-Bias-Arbeit“ im Rahmen der 17. Frühjahrsakademie „Zur Lage der Menschenrechte in China“ vom 18.-30. März an der Atlantischen Akademie, gemeinsam mit Simone Emmert.

 

[Workshop]

8. März, Wien: „Vorurteile, Macht und Diskriminierung – die Bildungsarbeit der Anti-Bias-Werkstatt“. Im Rahmen der Tagung des Sir Peter Ustinov Instituts „Vorurteile in der Kindheit: Wie entstehen sie? Wie kann man gegensteuern?“ - gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

 

2006

 

[Workshop]

25. November, Hattingen: „Methoden und Konzepte anti-rassistischer Bildungsarbeit: Vorstellung des Anti-Bias-Ansatzes und der Menschenrechtsbildung“. Im Rahmen der Seminarreihe von IDA (Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V.), dem DGB-Jugendbildungswerk und dem Verein „Mach meinen Kumpel nicht an“.

 

[Großgruppenübung]

23. November, Hannover: Übung zum Thema Gruppenzugehörigkeiten im Rahmen der Tagung „Vorbildlich! Jugendliche und junge Erwachsene aus Zuwandererfamilien.“

 

[Seminar]

10. - 12. November, Berlin: „Anti-Bias-Seminar“. In Kooperation mit dem BAPOB e.V. (Berliner Arbeitskreis für

politische Bildung), gemeinsam mit Shantala Herdel.

 

[Vortrag]

27. September: Europahaus Aurich. "Neue Methoden und Ansätze der Demokratiebildung: Der Anti-Bias-Ansatz" im Rahmen des Internationalen Symposiums „Demokratie verstehen und leben“, gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Workshop]

27. September, Europahaus Aurich: „Anti-Bias-Arbeit“ im Rahmen des Internationalen Symposium „Demokratie verstehen und leben“, gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Workshop]

September, Berlin: „Anti-Bias-Arbeit“ im Rahmen der Herbstakademie 06 des Deutschen Instituts für Menschen- rechte, gemeinsam mit Claudia Lohrenscheit.

 

[Vortrag]

14. September, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: "Struktureller, institutioneller und individueller Rassismus in der Mehrheitsgesellschaft".

 

[Übung]

14. September, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: Übung zum Thema "gesellschaftliche Positionierungen" im Rahmen des Fachtags „Rassismusprävention und interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit – Ansätze, Erfahrungen und Vorschläge für die Praxis“.

 

[Seminar]

30. August - 1. September, Universität Oldenburg: „Anti-Bias-Seminar“ im Rahmen der Studienergänzung „Interkulturelle Beratung“ für höherqualifizierte Migrant_innen und Flüchtlinge am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Vortrag]

23. Mai: Technische Universität Berlin: "Menschenrechtsbildung und politische Bildung", gemeinsam mit Anne Thiemann.

 

[Seminarreihe]

Oktober 2005 - Februar 2006, Osterholz-Scharmbeck: Zweiteiliges „Anti-Bias-Seminar“ in der Reihe der Xenos Seminare für ABÖE e.V. (Arbeitsgemeinschaft Berufsbildung und örtliche Entwicklung e.V.), gemeinsam mit Shantala Herdel.

 

[Lehrauftrag]

WS 2005/06, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: "Anti-Bias. Ein prozessorientierter Ansatz der Antidiskriminierungsarbeit. Beiträge aus der Praxis", gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

 

2005

 

[Seminar]

29./30. November, Universität Frankfurt am Main: „Anti-Bias-Einführungsseminar“ für Pädagogik- und Lehramtsstudent_innen im Fachbereich Erziehungswissenschaften, gemeinsam mit Bettina Schmidt.

 

[Fachtagung]

30. September - 1. Oktober, Berlin: Durchführung einer Methodentagung rund um den Anti-Bias-Ansatz in Kooperation mit Fipp e.V. und KomBi, gemeinsam mit Patricia Goethe und Sandra Rabbow.

 

[Vortrag]

29. September: Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin: "Anti-Bias als Maßnahme zur Gewaltprävention im interkulturellen Kontext", gemeinsam mit Bettina Schmidt und Anne Sophie Winkelmann.

 

[Workshop]

September, Berlin: „Anti-Bias-Workshop“ im Rahmen der vom Deutschen Institut für Menschenrechte veranstalteten Herbstakademie zu Fragen des nationalen und internationalen Menschenrechtsschutz,  gemeinsam mit Claudia Lohrenscheit.

 

[Seminar]

22. - 24. August, Universität Oldenburg: „Anti-Bias-Seminar“ im Rahmen der Studienergänzung „Interkulturelle Beratung“ für höherqualifizierte Migrant_innen und Flüchtlinge am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), gemeinsam mit Anne Sophie Winkelmann.

 

[Kurs]

1./2. August, Berlin: „Pädagogik-Kurs“ an der GFS Fachschule für Steuern, Recht und Wirtschaft für ALG2 Empfänger_innen zur Vorbereitung auf ihren Einsatz im pädagogischen Arbeitsbereich.

 

[Seminar]

27. - 29. Juni, HVHS Frille: „Selbst- und Fremdwahrnehmung in interkulturellen Konflikten“ für Schüler_innen einer Fachschule für Sozialpädagogik, gemeinsam mit Mitarbeiter_innen der HVHS Frille.

 

[Vortrag]

20. Mai, Oldenburg: "Schnittpunkte zwischen dem Anti-Bias-Ansatz und den Menschenrechten" im Rahmen der Fachkonferenz zur Theorie um den Anti-Bias-Ansatz.

 

[Seminarreihe]

Dezember 2004 - April 2005, Universität Oldenburg: Zweiteiliges Seminar zur „Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Macht in der Bildungsarbeit“, gemeinsam mit Shantala Herdel.

 

[Seminar]

14. - 16. März, HVHS Frille: „Wenn die Grenze erreicht ist - Umgang mit Überforderung". Seminar mit Schüler_innen einer Fachschule für Sozialpädagogik, gemeinsam mit Mitarbeiter_innen der HVHS Frille.

 

[Seminar]

07. - 11. März, HVHS Frille: „Interessenvertretung, Kommunikation und konstruktive Konfliktbewältigung, Zusammenarbeit im Team“. Seminar mit Schüler_innen einer Fachschule für Sozialpädagogik,  gemeinsam mit Mitarbeiter_innen der HVHS Frille.

Home      Aktuelles      Kontakt      Links     Impressum

referenzen

© Oliver Trisch 2017